THC Tennisschule

Die THC Tennisschule versteht sich als Ausbildungsstätte für den Jugendtennissport. Unsere Trainer geben zusätzlich Privatunterricht für Erwachsene.

Ziel der Tennisschule

Kinder und Jugendliche aller Alters- und Spielklassen in einem sportlich und organisatorisch attraktivem Umfeld für den Tennissport zu gewinnen.

Ausbilder

Die Tennisschule erwartet von den Trainern überdurchschnittliches Engagement in Ausbildung, Erziehung und Organisation, sowie ein vorbildliches sportliches Erscheinungsbild.
Jede Unterrichtseinheit muss von der Zielsetzung begleitet sein, ein Maximum an Lehrerfolg zu erreichen.

Ausbildung

Das Bestreben der Tennisschule ist es, allen interessierten Kindern und Jugendlichen, eine fundierte, solide sportliche Tennisausbildung zu bieten, deren Lehrplan auf folgenden Grundlagen beruht.

Fit für Tennis
Schulung allgemeiner und fachspezifischer motorischer Fertigkeiten und eine alters-spezifische, allgemeine und spezielle athletischen Ausbildung als Basis und Voraussetzung eines erfolgreichen Tennistrainings.

Technik und Taktik
Konsequente tennistechnische und spielerisch – taktische Ausbildung in allen Alters- und Spielklassen.

Wettkampf
Einführung methodisch sinnvoller, altersgerechter Wettkampfformen und interner Turniere als Trainingsmittel für Turniere und Mannschaftsspiele.

Umfeld
Mittelfristig Schaffung eines leistungsfördernden wirtschaftlichen und sozialen Umfeldes.

Erziehung
Schaffen einer kameradschaftlichen, sportlichen Atmosphäre durch leistungsförderndes Verhalten im Training – „miteinander, statt gegeneinander“, Schulung der Disziplin als Basis der Trainierfähigkeit und Betonung der Fairness im Wettkampf.

 

Trainingsprogramme

Kindertennisschule
In der Kindertennisschule sollen die Kleinsten von 5- 8 Jahren mit Bällen und Schlägern vertraut gemacht und spielerisch an den Tennissport herangeführt werden. Ball- und Bewegungsspiele zur Ausbildung der allgemeinen und spezifischen Koordination bilden den Schwerpunkt der Unterrichtseinheiten. Methodische Übungsreihen stehen im Vordergrund des Übens. Dies geschieht vor allem im Kleinfeld mit kindergerechten Bällen. Kleine Miniturniere gehören zum Kursinhalt

Grundlagentraining
Im Grundlagentraining wird die tennistechnische Ausbildung in den Mittelpunkt des Trainings gestellt. Sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Kinder im Alter von 7 – 14 Jahren sollen in entsprechenden Gruppen die Grundlagen erlernen, die sie befähigen, den Tennissport mit Spaß und Erfolg, und auch, wenn gewünscht, leistungsorientiert auszuüben. Zur konsequenten Technikausbildung mit dem Tennistrainer wird freies Spiel zur Verbesserung des Spielvermögens unter der Kontrolle des Trainers trainiert.

Aufbautraining
Das Aufbautraining ist zum einen für alle Mannschaftsspieler konzipiert, die den Verein in den Verbandsspielen der Altersklasse U18 – U10 vertreten, aber auch als Einstieg in ein leistungsorientiertes Tennistraining. Eine Trainingseinheit umfasst je eine Stunde angewandte Technik mit dem Trainer und selbständiges Wettkampftraining unter Aufsicht des Trainers. Die Inhalte können nicht nur getrennt, sondern auch als Zirkeltraining durchgeführt werden. Das Training ist leistungsorientiert.

Trainingsinhalte

Techniktraining
Die technische Ausbildung hat den höchsten Stellenwert, da nur mit einer stabilen Technik, Tennis erfolgreich gespielt werden kann. Durch von den Trainern durchgeführte intensive Übungsfolgen mit hoher Qualitätsausführung, wird in jeder Alters –und Spielklasse der spielerische Fortschritt garantiert.

Freies Spiel
Am Stand der Technikausbildung angepasste zielorientierte Übungen, Spiel -und Wettkampfformen bestimmen den auf Taktik ausgerichteten Trainingsinhalt „Freies Spiel“.

Wettkampf
Als Teil der Ausbildung werden die Kinder und Jugendlichen mit Turnieren konfrontiert. Sportliche Verhaltensstrukturen im Match und sachlicher Umgang mit Sieg und Niederlage werden vermittelt.

 

Tennistraining mit Kay Ritz

kayritz

Kontakt

Telefon: 0160-97595304
E-Mail:    kay.ritz@gmx.de