Monat: Februar 2017

Saisonende der Mädchen C

Am Wochenende ging es für die Mädchen C zum letzten Turnier in die Halle Loogestraße.

Im ersten Spiel drängte der UHC bereits frühzeitig in unsere Hälfte, so dass trotz starker Abwehrleistung von Lucie und Nele sowie unserer Torfrau Svantje das erste Tor einfach nicht zu verhindern war. Aufgerüttelt durch diesen plötzlichen Treffer und nun eingestellt auf das massive Vorrücken des UHC haben unsere Mädels im Sturm mit Teska, Malin, Luca, Rike und Mimi aber gut ins eigene Spiel gefunden. Nur war das Glück in diesem Spiel nicht auf unserer Seite. Unsere vielen hochkarätigen Torchancen gingen immer nur ganz knapp am Tor vorbei, die Mädchen konnten den verdienten Ausgleich nicht herstellen. So blieb es beim 0:1.

 

Im zweiten Spiel traten wir gegen Victoria an. Nun wollten die Mädchen die Spielführung gleich zu Beginn selbst in die Hand nehmen. Mit größerer Spielstärke haben sie das Spiel durch Neles Penaltytor mit 1:0 für sich entschieden.

Zum Abschluss gegen Ahrensburg haben die Mädchen an die Stärke aus dem vorherigen Spiel angeschlossen und deutlich auf das gegnerische Tor gespielt. Doch wollte auch hier das eine oder andere Tor aus dem Spiel heraus nicht den ersten Treffer bringen. Mit einem verwandelten Penalty und einem vergebenen endete dieses Begegnung ebenfalls mit einem 1:0 für Holstein Hockey.

Im Gesamtplacement haben wir einen sehr guten 2. Platz errungen. Gratulation an unsere Mädchen, die sich über die Saison auf allen Positionen stark entwickelt haben. Ein besonderer Dank geht dabei an Mimi und Rike, die als Verstärkung aus der Mädchen B Mannschaft an unserer Seite waren sowie an Emma und Frederik, die die Mädchen immer wieder tatkräftig unterstützt haben.

Stolz mit der Urkunde in den Händen verabschieden sich die Mädchen C aus der Hallensaison und danken Anne, Anna und Emma für ihren tollen Einsatz im Training und bei den Spielen sowie die immer wieder motivierenden Bestärkungen.

Bericht & Bilder: Heidi Riecken